Informationen zum Kurs

Die Kursübersicht

Im Rahmen unseres Fachsprachkurses "MedVoice" werden Sie den Studenten Marek Klausen während seiner Famulatur begleiten. Dafür müssen Sie seine Identität annehmen und können auf diese Weise 5 Wochen lang verschiedene Seiten eines Praktikums am Virchow-Klinikum der Charité kennenlernen.

1.Tag - Auf der Station

Wie bei jedem neuen Arbeitsplatz beginnen Sie auch Ihre Famulatur mit der Vorstellung, dem Kennenlernen. Ihnen werden bestimmte Personen vorgestellt, die Sie in den nächsten 5 Wochen immer wieder treffen werden. Danach bekommen Sie eine Übersicht über den Tagesablauf in der Klinik und später haben Sie ihren ersten Patientenkontakt - bei der Blutabnahme.
der 1.Tag auf der Station / die Blutabnahme

!!! Wie bei jedem normalen Arbeitstag auch sollten Sie sich auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereiten, indem Sie sich bereits vorher mithilfe der Vokabelliste und der Kurzsatzliste den notwendigen Wortschatz aneignen. Alle sprachlichen Situationen werden Sie auch später im Alltag des Krankenhauses wiederfinden !!!

Die Anamnese

An Ihrem 2. Tag (und in der zweiten Woche unseres Kurses) werden Sie sich hauptsächlich mit der Anamnese beschäftigen. Sie werden einem Patienten Fragen zur Person, Krankheitsgeschichte, Familie ... stellen und die Angaben in einen entsprechenden Anamnesebogen eintragen. Gerade hier, im direkten Kontakt zwischen Arzt und Patient, ist es besonders wichtig sprachliche Wendungen zur beherrschen.
die Anamnese

Die Untersuchung

Der 3.Tag Ihres Praktikums ist vor allem dem körperlichen Befund und den verschiedenen Formen der Untersuchung gewidmet. Sie werden den Arzt zu einem Patienten begleiten und beobachten, wie eine solche Untersuchung nach dem Schema: Inspektion, Palpation, Perkussion, Auskultation ablaufen sollte. Außerdem werden Sie sich an diesem 3.Tag mit der Auswertung von Röntgenbildern beschäftigen. Sie werden feststellen, dass an diesem Punkt bereits ein größerer Spezialwortschatz benötigt wird.
die Untersuchung / Röntgenaufnahme

Visite

Am 4.Tag werden Sie während der Visite gemeinsam mit dem Arzt verschiedene Patienten besuchen und mit ihren Krankheitsbildern und den angewandten Untersuchungsmethoden vertraut gemacht. Ihre Aufgabe wird es sein, eine kurze Patientenvorstellung zu schreiben, wie sie z.B. für eine Visite notwendig wäre. Ein weiteres Thema dieses Tages wird das EKG (ElektroKardioGramm) und seine Standardableitungen sein, die der Arzt Ihnen erklären wird.
die Visite / das EKG

Ergebnisse und Entlassung

Der 5. und letzte Tag wird schließlich unterschiedliche Ergebnisse für die beiden Patienten bringen, die Sie bereits kennengelernt haben. Während der Eine sich auf seine Entlassung vorbereitet, begleiten Sie die andere Patientin zur Operation. Für den Patienten, der entlassen wird, müssen Sie einen Arztbrief schreiben.
Operation / Entlassung

Übungsmaterial

Höflichkeit im Krankenhaus
Grammatik
Deutsch üben mit dem Internet